DriverView

DriverView 1.40

Alle Treiber auf einen Blick

DriverView listet alle auf einem Windows-System installierten Treiber auf. Anders als der bordeigene Gerätemanager zeigt die kostenlose Software auch versteckte Treiberdateien an. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • kommt ohne Installation aus
  • Microsoft-Treiber lassen sich ausblenden

Nachteile

  • nicht für unerfahrene Nutzer geeignet
  • wenig Einstelloptionen

Durchschnittlich
6

DriverView listet alle auf einem Windows-System installierten Treiber auf. Anders als der bordeigene Gerätemanager zeigt die kostenlose Software auch versteckte Treiberdateien an.

DriverView kommt ohne Installation aus und erstellt sofort nach Programmstart eine Liste aller auf dem entsprechenden System vorhandenen Geräte-Treiber. Zu jedem Eintrag lassen sich detaillierte Informationen abrufen, etwa die jeweilige Versionsnummer, der Hersteller sowie die Funktion jedes einzelnen Treibers. Bei Bedarf exportiert DriverView die Liste als HTML-Datei.

Fazit DriverView kommt dann ins Spiel, wenn ein System immer wieder abstürzt und man die Ursache herausfinden will. So liefern beispielsweise die so genannten Blue-Screens Hinweise darauf, ob ein bestimmter Treiber Schuld an einem Absturz sein könnte. Anhand der dort ausgegebenen kryptischen Codes, spürt man mitunter dank DriverView den Übeltäter auf.

Änderungen

  • Die aktuelle Version bringt eine neue Option zur Suche auf Google der markierten Treibernamen.
DriverView

Download

DriverView 1.40